Codeschlösser

Minicode-Codeschlösser

Kompakt-Codeschlösser erlauben reibungslosen und schnellen Zutritt durch autorisierte Personen und schließen gleichzeitig nicht autorisierte Personen aus. Die einen erhalten einen Generalcode, der jederzeit an jeder Tür Gültigkeit hat. Andere dagegen haben nur zu festgelegten Bereichen und Zeiten Zutritt. Kompakt-Codeschlösser eignen sich hervorragend überall dort, wo erhöhte Sicherheit nicht oberstes Gebot ist, jedoch Türen und Eingänge nicht für jedermann zugänglich sein dürfen - einfach genial für die Tagesschließung.

A-04

undefined A-04

Compact Zahlenschloß für Innen- und Außenbereich, in einemr sehr robusten Metallgehäuse. Das Hauptmerkmal des A04, ist das einfache Programmierverfahren, das dank der vier Funktionstasten auf der Vorderseite. Der eingebaute Lautsprecher bietet Sound-Anzeigen bei Tastendruck und während der Programmierung. Die Freigabe erfolgt über ein Halbleiterrelais, welches nicht durch Vibrationen oder von Magnetfeldern beeinflusst werden kann.
 

Technische Daten:

- Temperatur: -30 ° bis + 55 ° C
- Spannung: 10-40 VDC / VAC 8-35
- Maximale Last über Relaiskontakt: 1A 30V DC
- Abmessungen: 184x87x27 (HxBxT)

Unicode-Codeschlösser

Kompakt-Codeschlösser, die außer reibungslosem und schnellen Zutritt autorisierten Personen die gleichzeitige Scharf-/Unscharfschaltung einer angeschlossenen Alarmanlage erlauben. Durch die zwei integrierten Relais und die Möglichkeit der Vergabe von bis zu 98 verschiedenen bis zu 8-stelligen Codes, können unterschiedlichste Anforderungen erfüllt werden. So ist es möglich die zwei Relais so zu programmieren, dass wahlweise 2 Türen, eine EMA oder andere Funktionen (Licht einschalten, Überfallfunktion etc.) angesteuert werden können. Mit dem Aufzeichnungsmodul LU-802 mit integrierter Zeituhr lassen sich Ereignisse nachträglich auf einen externen Drucker ausgeben.

CL-163

undefined CL-163

Das CL-163 ist mit einem Mikroprozessor ausgestattet, so dass es mit Hilfe eines frei wählbaren Passworts über die Tastatur programmiert werden kann. Es verfügt über zwei Ausgangsrelais mit Wechselkontakten. Mit jedem Code können wahlweise ein oder zwei Relais in den Betriebsarten monostabil, bistabil oder abhängig angesteuert werden. Es lassen sich bis 98 Codes (max. 8 Ziffern) vergeben. Überfallfunktion, Fern- und Daueröffnung durch externe Schaltung, Eingabesperre bei Manipulationsversuch, Druckeranschluss zum Ausdruck der Codes, Tür-Offen-Überwachung, Scharf-/Unscharfschaltung einer Alarmanlage sind die wichtigsten Parameter. Die Front mit hintergrundbeleuchteten Ziffern ist komplett abnehmbar. Ein Deckelkontakt ist Standard. Die Türentriegelungszeit kann zwischen 1 und 99 Sekunden programmiert werden. Optional: Aufzeichnung von 102 Ereignissen mit Druckermodul LU-802.

Abmessungen: B x H x T = 77 x 182 x 45 mm

AUSLAUFMODELL

CL-163-0f

undefined CL-163-0f

Die Unterputz-Ausführung CL-163F ist mit dem oben beschriebenen CL-163 . Die Edelstahlfront mit hintergrundbeleuchteten Ziffern ist seidenmatt poliert und mit Spezial-Sicherheits schrauben an dem aus Zinkblech gefertigten UP-Gehäuse befestigt.

Abmessungen: Front: 90 x 220 mm (B x H x T) UP-Gehäuse: 70 x 200 x 40 mm

AUSLAUFMODELL

Aufzeichnungsmodul LU-802

undefined LU-802

Dieses Zusatzmodul mit integrierter Zeituhr ist für die Codeschlösser der Serien -160 und -200 geeignet. Durch nachträglichen Einbau lassen sich bis zu 102 Ereignisse (z.B. Scharf- und Unscharfschalten einer Alarmanlage) ausdrucken. Die Codes werden verschlüsselt ausgedruckt und können anhand einer Liste entschlüsselt werden.